• Aktuell
  • BFAS unterstützt Kampagne "Schule gegen sexuelle Gewalt"

BFAS unterstützt Kampagne "Schule gegen sexuelle Gewalt"

Der Unabhängige Beauftrage für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) hat eine neue Kampagne gestartet: "Schule gegen sexuelle Gewalt".

 

Hierdurch sollen alle über 30.000 Schulen in Deutschland darin bestärkt werden, Schutzkonzepte zu entwicklen und im Schulalltag zu verwirklichen.

 

Der BFAS unterstützt die Kampagne und wird allen seinen Mitgliedschulen die Kampagnenmaterialien zur Verfügung stellen.

Darüber hinaus werden wir unser Engagement zum Thema sexuelle Gewalt weiter führen, so wird es auch zum Bundestreffen 2016 (29.9.-2.10. in Darmstadt, www.bundestreffen2016.de) wieder ein Angebot zum Konzept "Sichere Orte" (http://www.sichere-orte.de/).

Einen Artikel wie man die Entwicklung eines Schutzkonzeptes angehen kann, haben die"Sichere Orte" Expertinnen Meta Sell und Fred Krüger für den BFAS verfasst. Er findet sich in der demnächst überarbeiteten Grüdnungsmappe und kann hier abgerufen werden: http://www.freie-alternativschulen.de/index.php/startseite/ueber-uns/selbstverstaendnis/897-sichere-orte-fuer-kinder

 

Weitere Informationen zur Kampagne "Schule gegen sexuelle Gewalt" findet man hier:

https://beauftragter-missbrauch.de/presse-service/pressemitteilungen/detail/news/missbrauchsbeauftragter-roerig-startet-neue-bundesweite-initiative-schule-gegen-sexuelle-gewalt/